am Zoggler Stausee

Auf dem "Seeweg" um den Zoggler Stausee

Lage:   Die Wanderung verläuft rund um den Zoggler Stausee Info
im inneren Ultental, Info bei der Gemeinde Sankt Walburg. Info

    Startpunkt und Ziel  der Wanderung ist am Wanderparkplatz
an der Staumauer beim Auslauf des Sees.

Der Stausee ist auch mit dem Linienbus (Linie 245) Info
von Meran aus bzw. von Lana gut zu erreichen.

Streckenlänge:      ca. 8,6 km         Gehzeit:      ca. 2 Stunden 30 min.

Aufstiegsleistung:    ca. 200 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 200 Höhenmeter

die tour:  - 06/2009 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Kuppelwies am Zoggler Stausee










Mit einem Fassungsvermögen von mehr als 33 Millionen m³ und einer Länge von über 2 Kilometer ist der Zoggler Stausee der größte der zahlreichen Ultener Seen. Die Dammkrone liegt 66,5 m über dem Talgrund.

Die Wanderung beginnt am Parkplatz beim Überlauf des Sees. Hier zunächst über die Staumauer zum Südufer und dort auf ebener Strecke immer auf dem Seeweg bleibend bis zum Falschauer Fluss, dem Hauptzufluß des Sees. Weiter ein Stück am Flußlauf entlang, bis eine Brücke den Wechsel auf die andere Seeseite ermöglicht, dann entlang der Talstraße zum Weiler Kuppelwies.

Der Rückweg an der Nordseite des Sees verläuft noch ein Stück entlang der Uferstraße. Nach den Schmiedhöfen führt der Wanderweg nach links am bewaldeten Hang hinauf. Dem Waldpfad folgen wir auf etwa 2 Kilometer, treffen dann auf die Höfestraße auf der wir kurz hinab an den Ausgangspunkt unserer Wanderung gelangen.

Einkehrmöglichkeiten :      hier gehts nach oben         Restaurant Kuppelwies Info

sowie weitere Gastbetriebe in Kuppelwies und Sankt Walburg.