Großer Wimbach

Von der Frickenhofen Höhe entlang des Wimbachweges

    Startpunkt und Ziel   der Rundwanderung ist der
Wanderparkplatz Hohentannen an der L 1080 bei Frickenhofen Info

Streckenlänge:      ca. 11,9 km         Gehzeit:      ca. 3 Stunden 45 min.

Aufstiegsleistung:    ca. 270 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 270 Höhenmeter

die tour:  - 03/2011 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Wie alle Rundwanderungen kann die Tour in beiden Richtungen erwandert werden. Meiner Beschreibung der Tour liegt die Begehung im Uhrzeigersinn, also rechts herum zugrunde, somit liegen die Einkehrmöglichkeiten in Mittelbronn und Frickenhofen fast am Ende der Tour.                Käshöfle












Vom Parkplatz gehen wir in nördliche Richtung bis zur nächsten Wegabzweigung, dort rechts zum Waldrand. Auf dem Waldweg kommen wir nach ca. 1500 m zum Steinhöfle. Nun kurz an der Landstraße entlang, zur Abzweigung Metzlenshof, dort rechts und gleich wieder auf dem Metzlenswaldweg halblinks - vorbei an der Barbarahütte - und stets links des Großen Wimbaches talwärts. An der Weggabelung verlassen wir den Schotterweg und gehen auf dem unbefestigten Waldweg links des Großen Wimbaches weiter. Nach ca. 200 m treffen wir wieder auf einen geschotterten Forstweg, diesem folgen wir nun entlang des Bachlaufes. Durch munteres plätschern werden wir auf zwei Wasserfallstufen aufmerksam, über die der Große Wimbach mehrere Meter hinabstürzt. Schließlich münden wir in die Teerstraße, die nach Krasberg führt. Auf einem unbefestigten Pfad gelangen wir rechts hinunter in den Talgrund, wo Großer Wimbach und Kleiner Wimbach zusammen fließen. Zwei Holzstege ermöglichen uns den Wechsel auf die andere Bachseite.

Nun geht es, links haltend, kurz steil hinauf an den Wimbach-Hof. Oberhalb des Hofes treffen wir auf den Wimbachweg, dem wir nun westwärts folgen. Die Markierung roter Punkt führt uns nach etwa 2½ km an den Schöllhof und zum Käshöfle. Wir benutzen jetzt die wenig befahrene Höfestraße, die nach einem flachen Abschnitt zum Bruckenhaus ansteigt und etwas steiler hinaufführt nach Mittelbronn auf der Frickenhofer Höhe.

Parallel zur Landstraße (L 1080) führt uns nun ein Fußweg in weitem Bogen hinüber nach Frickenhofen. Wir biegen nun in Frickenhofen nach dem Gasthof Sonne rechts ab in die Schmiedstraße und verlassen den Ort in nördiche Richtung. Vorbei an einem Sühnekreuz führt der Weg zurück an den Ausgangspunkt zum Parkplatz Hohentannen.

Einkehrmöglichkeiten :     hier gehts nach oben       Gasthof Sonne Info in Frickenhofen,  Gasthof Stern Info in Mittelbronn.