Große Platte

Zur Großen Platte, zum Treibsee und durch das Naturschutzgebiet Steinhäusle

    Startpunkt und Ziel der Rundwanderung ist der
Wanderparkplatz Haldenacker an der L 1150 bei Kaisersbach Info


Streckenlänge:      ca. 5,7 km             Gehzeit:        ca. 2 Stunden

Aufstiegsleistung:    ca. 170 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 170 Höhenmeter

die tour:  - 06/2010 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken Grotten im Naturschutzgebiet Steinhäusle

info
















Vom Wanderparkplatz Haldenacker gehen wir in Richtung Mettelbach, kommen nach ca. 1 km an den Schlittenweg auf den wir scharf rechts einbiegen. An der nächsten Wegkreuzung links bergab zur Großen Platte. Auf dem Treibseesträßle weiter bergab zum Treibsee. Hier nach links und auf dem Tröglesweg in Kehren hinauf an die Trögleshütte.

Wir folgen nun dem Teersträßchen nach links bergauf. Nach einer langgezogenen Linkskehre wendet sich das Sträßchen wieder nach rechts und an der nächsten Linksbiegung zweigen wir rechts ab auf einen verwachsenen Waldweg auf dem wir zum Naturschutzgebiet Steinhäusle mit seinen zahlreichen Grotten kommen.

Auf teils unwegsamem Gelände steigen wir südwestwärts die steilen Hänge hinauf und erreichen den Schlossmühlenweg und das Sträßchen nach Bruch, das weiter bergauf und zurück an den Parkplatz führt.

hier gehts nach oben