bei Großerlach

Von Großerlach nach Trauzenbach
und durch das Trauzenbachtal nach Murrhardt

    Startpunkt und Ziel   der Wanderung ist am Bahnhof  Murrhardt Info   

Mit dem Limesbus Nord gelangen wir von Murrhardt nach Großerlach Info
wo die Wanderung beginnt.
Die Freizeitbusse Info im Schwäbisch-Fränkischen Wald Info verkehren an
Sonn- und Feiertagen vom 1. Mai bis zum letzten Wochenende im Oktober.

Streckenlänge:      ca. 12,4 km         Gehzeit:      ca. 4 Stunden 30 min.

Aufstiegsleistung:    ca. 160 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 380 Höhenmeter

die tour:  - 05/2015 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Wir fahren mit dem Limesbus nach Großerlach bis zur Bushaltestelle "Abzw. Neufürstenhütte" an der B14. Hier gehen wir auf die anderen Seite der Bundesstraße und folgen dem rotes Kreuz Zeichen des Schwäbischen Albvereins. Schnell lassen wir Großerlach hinter uns und erreichen den Sendemast auf der Schanze Die Wegmarkierung rotes Kreuz führt uns über die Hochebene nach Erlach.             
durch das Trauzenbachtal nach Murrhardt






Erlach verlassen wir entlang der Hauptstraße in Richtung Grab. Kurz nach dem Ortsende führt uns das rotes Kreuz auf einen Waldpfad, aber schon nach 500 m wieder an die Straße zurück, an der wir nun 300 m entlang wandern um dann rechts, auf den "Dreckweg" abzubiegen. Nach 500 m verlassen wir den Schotterweg und gehen links, durch den Wald hinauf zum Sendeturm auf der Hohen Brach, wo wir uns an Hand der Beschilderung in Richtung Hohenbrach orientiren. In Hohenbrach verlassen wir die Wegmarkierung rotes Kreuz und biegen an der Straßenkreuzung rechts, Richtung Kräuterzentrum ab. Das Teersträßchen verlassen wir nach 120 m, gehen links am Waldrand entlang und folgen dem Waldweg bergab, bis wir nach weiteren 550 m auf den Maierweg treffen, auf dem wir den Wald nach rechts verlassen. Der Schotterweg wandelt sich in ein Asphaltsträßchen, unterhalb liegt das Dorf Trauzenbach, zu dem wir nun entlang des Sträßchens hinunter gelangen. In Trauzenbach orientieren wir uns nach der Beschilderung Richtung Murrhardt und folgen fortan (bis zum Ende der Wanderung am Bahnhof Murrhardt) dem blaues Kreuz SAV-Wegzeichen. Die Wegbeschilderung führt uns zunächst entlang einer Viehweide und durch Wald hinunter an die, am Trauzenbach gelegene Hördter Mühle. Forthin begleitet der Wanderweg den Trauzenbach talwärts. Etwa 45 Gehminuten (2,3 Km) wandern wir durch das urige Trauzenbachtal bis wir zu einer Waldlichtung kommen, wo sich die Quelle des idyllisch gelegenen sagenumwobenen Fratzenbrunnen befindet. Sitzbänke, rund um den quellgespeisten Teich laden zur Rast ein. Nun folgt unser Wanderweg dem, etwas abseits des Trauzenbaches verlaufenden Trimmpfad. Es dauert auch nicht lange, bis die bekannten Holzpfähle zum Slalomlaufen und andere Geräte zur Fitnessteigerung unseren Weg säumen. Schließlich erreichen wir beim Schul- und Sportzentrum den nördlichen Stadtrand von Murrhardt. Entlang der Erich-Schumm-Straße kehren wir zum Ausgangspunkt der Wanderung am Bahnhof von Murrhardt zurück.


Einkehrmöglichkeiten :     hier gehts nach oben        Café Erlacher Höhe Info in Erlach, Gasthof Tannenhof Info in Hohenbrach,  Gasthof Waldblick in Trauzenbach, verschiedene Gastbetriebe info in Murrhardt.