auf dem Rundwanderweg Stangenbach - Stocksberg

Von Stangenbach durch das Lautertal nach Stocksberg

    Startpunkt und Ziel der Rundwanderung ist der Wanderparkplatz
am Ortseingang von Wüstenrot - Stangenbach Info

Streckenlänge:      ca. 9,6 km         Gehzeit:      ca. 3 Stunden

Aufstiegsleistung:    ca. 260 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 260 Höhenmeter

die tour:  - 04/2012 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Unsere Wanderung folgt dem, mit der Mark. 5 gekennzeichneten Rundweg der Gemeinde Wüstenrot, beginnend am Wanderparkplatz am Ortsrand des Ortsteils Stangenbach. Am Parkplatz überqueren wir die Hauptstraße und gehen links am Fahrbahnrand der Greuthofstraße - steil bergauf - zum Greuthof. Am Waldrand gehen wir über die querende Teichstraße und betreten gegenüber auf dem Seelenschlagweg den Wald. Schon nach 130 m gehen wir rechts, auf unbefestigtem Waldweg entlang einer Klinge talwärts. Unten münden wir auf ein Teerstäßchen - wir befinden uns im Lautertal. Die Wegmarkierung Mark. 5 lenkt uns nach links. Talwärts erreichen         am Dorfbrunnen in Stocksberg







wir die Landesstraße L 1066 welcher wir entlang des Straßenrandes nach links folgen. Noch vor Altlautern biegen wir rechts, auf den Waldweg ab. An der Gabelung halten wir uns rechts, leicht ansteigend erreichen wir eine weitere Wegegabel an der wir links, auf dem unbefestigten Wiesen- und Waldweg weiter gehen. Nun geht es etwas steiler bergan bis wir schließlich - auf der Anhöhe angekommen - den Wald an der Kreisstraße (K2098) verlassen. Vor uns erhebt sich nun die abgeflachte Kuppe des 539 m hohen Stocksberges mit seinem Funkturm aus Stahlfach-werkkonstruktion. Nach links, entlang der Straße erreichen wir ½ Kilometer weiter den Ort Stocksberg. Wir bleiben zunächst auf der Hauptstraße und biegen beim Dorfbrunnen rechts in die Prevorster Straße ab. Rechts oben hat man noch einmal einen sehr schönen Blick zum Funkturm auf dem Stocksberg. Das Teersträßchen gabelt sich - wir nehmen den Weg links ab. Auf ebener Strecke gehen wir am Wiesenhang entlang. Nach Waldeintritt halten wir uns zwei mal links und gehen auf unbefestigtem Naturpfad - teils steil berab. Wir erreichen schließlich den Talgrund, gehen rechts auf dem Waldweg bis an den Waldrand, hier erneut rechts zum Sportplatz des FC Neulautern. Der Weg führt zwischen den beiden Spielfeldern zur Landesstraße L 1066. Wir wandern links bis zur Brücke, wo wir die Lauter auf dem Hessbergweg überqueren können. Nach einem kurzen Anstieg zweigt der Waldeckweg rechts ab, durch die Baumstämme sehen wir links unten die Lohmühle. Wir folgen nun weiter dem Hessbergweg, der - stetig leicht ansteigend - auf einer Länge von 3,2 Kilometern am Hessberg entlang führt. Häufige Richtungswechsel führen immer wieder um die tief eingeschnittenen Klingen herum. Der Fuchsklingenweg zweigt nach etwa 2 Kilometer rechts, nach Wüstenrot ab, während wir auf dem Hessbergweg links - nun stets talwärts - weitergehen. Wir erreichen das Stangenbachtal und gehen rechts, auf dem Fußpfad zwischen der Kläranlage und dem Stangenbach zurück zum Ausgangspunkt am Parkplatz Stangenbach.

Einkehrmöglichkeiten :        hier gehts nach oben       Vesperstube Bergstüble in Stocksberg,  Landgasthaus Zum Hirsch in Stangenbach.