Blick ins Bottwartal

Von Gronau durch den Buchwald und über den Starenbühl zur Krugeiche

    Startpunkt und Ziel der Rundwanderung ist der
               Parkplatz an der Mehrzweckhalle in Gronau Info

Streckenlänge:      ca. 8,7 km         Gehzeit:      ca. 2 Stunden 35 min.

Aufstiegsleistung:    ca. 240 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 240 Höhenmeter

die tour:  - 11/2012 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Buchtrauf im Kurzachtal

















Die Wanderung beginnt am Parkplatz der Mehrzweckhalle in der Hermann-Helber-Straße. Von hier biegen wir links in die Hauptstraße ein und gehen bis zur Einmündung Mühlhof auf der rechten Seite. Nun folgen wir leicht ansteigend, dem SAV-Zeichen roter Punkt Es geht zwischen Wald und Wiesen in östliche Richtung, nach ca. 450 m vorbei an der Abzweigung "Backnanger Weg" und nach weiteren ca. 250 m wird der Wanderparkplatz Buchwald erreicht. Rückblickend bietet sich ein schöner Blick zur Burg Hohenbeilstein. Am Waldtrauf entlang und parallel zur Kurzach geht´s an Fischteichen vorbei und weiter talaufwärts bis zu einer Wegkreuzung am Distrikt "Kirschenklinge". Hier verlassen wir die Talsohle und wandern rechts im Wald leicht ansteigend, weiterhin dem SAV-Zeichen roter Punkt folgend zu einer Weggabelung, auf dem linken Weg weiter ansteigend bis an die Wegkreuzung am Wanderweg Murrtal-Aspacher-Weinberge. Nun verlassen wir die Markierung roter Punkt und gehen gegenüber (Radweg Richtung Backnang) am Starenbühl hinauf zur Hochtraße, auf der wir rechts weiterwandern bis an die Altersberger Kreuzung. Wir wenden uns hier nach rechts und gehen am Waldrand entlang. Am Waldeck kreuzt der Flugplatzweg, den wir geradeaus queren. Über den Waldparkplatz gehen wir in den Waldweg "Grenzweg" (Kennzeichnung: -1-). Entlang des Waldweges bieten sich nach ca. 750 m oberhalb der Weinberglage "Eichhälde" schöne Ausblicke Richtung Burg Lichtenberg, nach weitern 300 m gehen wir an der Abzweigung rechts, auf den Eichhäldenweg und folgen diesem etwa 600 m zum Wanderparkplatz an der Krugeiche Info (ca. 1850 gepflanzt). Gegenüber befindet sich ein kleiner Rastplatz und in der Nähe ist ein Rastplatz mit Grill- und Spielmöglichkeiten. Wir gehen zum Beginn des Waldlehrpfades, an der Orientierungstafel vorbei und kurz weiter zum Waldaustritt (379 m NN), an einem der markantesten Aussichtspunkte im Bottwartal. Die Wanderung führt nun zwischen Weinbergen und Wald abwärts, um den bewaldeten Bergsporn an der ehemaligen Scheiterburg rechts herum, zuletzt auf einem Wiesenweg zur Buchenstraße in Gronau, weiter durch die Entengasse, vorbei am Rathaus und weiter zur Kreuzung Schulstraße ⁄ Hauptstraße, hier rechts in die Hauptstraße und zurück zum Ausgangspunkt unserer Tour am Parkplatz an der Mehrzweckhalle.

Einkehrmöglichkeiten :      hier gehts nach oben        Gasthaus Krone Info   Gasthaus Lamm Info beide in Gronau.