beim Vogelhof

Höfewanderung rund um Gschwend

    Startpunkt und Ziel  der Rundwanderung ist der   
    Wanderparkplatz Hohenohl an der L 1080 bei Gschwend Info

Streckenlänge:      ca. 12,8 km         Gehzeit:      ca. 3 Stunden 30 min.

Aufstiegsleistung:    ca. 320 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 320 Höhenmeter

die tour:  - 05/2011 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Der Rundweg ist mit der Wegmarkierung -1- bezeichnet.

rund um Gschwend















Vom Startpunkt der Rundtour am Wanderparkplatz Hohenohl gehen wir zunächst entlang der Landstraße bis zur Kuppe am Hohenohl, hier über die Straße und auf dem Rotwaldweg südwärts. Dem Rotwaldweg folgen wir knapp 1 km bis an die Abzweigung des Ameisengehrenweg und gehen nun auf diesem hinunter ins Tal der Oberen Rot. Nach rechts geht es ein kurzes Stück entlang der Kreisstraße (K 3250), dann links ab, über die Obere Rot und bergauf zum Schmidbügel. Die Wegmarkierung -1- leitet uns auf dem Höfesträßchen weiter an den Birkhof, wo wir nach links, kurz an der Kreisstraße entlang gehen und gegenüber auf das Höfesträßchen nach Humbach und zum Hollenhof wechseln. 150 m weiter biegen wir auf einen unbefestigten Waldweg rechts ab. Der Waldpfad führt kurz steil hinauf. Oben treffen wir auf den Oberen Gemeindewaldweg wo sich eine sehr schöne Aussicht auf Gschwend bietet. Der Wegverlauf führt an den Wanderparkplatz "Lettenhäusle" an der B 298, wir überqueren hier die Bundesstraße und setzen die Wanderung auf dem Großen Eulenwaldweg fort. Nach 250 Meter gehen wir auf einem Naturpfad rechts am Waldabhang talwärts, im Tal treffen wir auf ein Höfesträßchen, auf dem wir links weitergehend bald zum "Roßsumpf" und an die L 1080 kommen. Wir gehen über die Landstraße und kurz hinauf an den Wanderparkplatz Dinglesmad. Auf der Höfezufahrt folgen wir der Beschilderung nach Hagkling, gehen durch den Weiler und verlassen den Ort auf dem Teersträßchen in nördliche Richtung. An der nächsten Weggabelung gehen wir links, leicht bergauf und folgen dem Sträßchen auf der Anhöhe, rechts bis nach Waldhaus. Nach dem Überqueren der Bundes-straße gehen wir auf dem Schlittenweg weiter. Wir kommen am Kreuzstein vorbei und bleiben weiter auf dem Schlittenweg. An einer weiteren Weggabelung schwenkt der Schlittenweg nach links weg, wir gehen geradeaus weiter und gelangen so zurück zum Wanderparkplatz Hohenohl wo wir die Wanderung begonnen hatten.

Einkehrmöglichkeiten :      hier gehts nach oben        verschiedene Gastbetriebe Info in Gschwend und Umgebung.