Blick vom Allmersbacher Weinberg

Auf dem Allmersbacher Panoramaweg durch die Weinberge und zum Röhrachhof

    Startpunkt und Ziel  der Wanderung ist am Wanderparkplatz an der Kelter
        im Teilort Allmersbach am Weinberg der Gemeinde Aspach Info

Streckenlänge:      ca. 8,7 km         Gehzeit:      ca. 2 Stunden 40 Minuten

Aufstiegsleistung:    ca. 170 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 170 Höhenmeter

die tour:  - 06/2014 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Röhrachhof

















Startend am Parkplatz an der Allmersbacher Kelter geht es durch die Weinberge steil bergauf zum Wengertschützenhäusle das an jedem 1. und 3. Sonntag im Monat vom Weinbauverein Allmersbach bewirtet wird. Aber auch wenn man nicht einkehren möchte lohnt sich ein kurzer Halt an der Aussichtsplattform mit Panoramatafel. Der weitere Anstieg führt am "Alten Berg" hinauf bis zum Waldrand. Oben angekommen geht´s am Waldsaum entlang, wo man einen prächtigen Aus- und Weitblick genießt. Am Waldeck halten wir rechts und gehen auf dem Waldweg zum Ortsverbindunssträßchen nach Vordervöhrenberg. Hier biegen wir links ab und erreichen entlang der Fahrstraße nach ca. 300 m den Spielplatz "Kreuzhalde" mit Grillstelle und kleiner Schutzhütte. Weiter verläuft unsere Wanderung an der Hütte vorbei und auf dem Waldweg, linksseits des Allmersbaches talwärts. Unten, bei den Weinberganlagen angekommen treffen wir wieder auf asphaltierte Wege. Wir schwenken an der Weggabelung rechts, westwärts weg, ignorieren alle abgehenden Wege und biegen erst nach ca. 600 m links, Richtung Röhrach (Hinweisschild) ab. Der Weg führt nun nach Süden, er quert nach etwa 1 km die Verbindungs-straße Allmersbach ⁄ Kleinaspach und erreicht den Röhrachhof nach weiteren 600 m. Am Gasthof (Besenwirtschaft) Zur Grünfläche gehen wir erst noch 30 m südwärts, dann biegen wir links ab und verlassen den Hof nach Osten. Der Feldweg führt uns nach etwa 700 m zum Fautenhau, nach dessen Durchquerung wir nach weiteren 700 m unweit der mechatronik Arena an die Verbindungsstraße Großaspach ⁄ Allmersbach kommen. Wir folgen dem Straßenverlauf auf dem parallellaufenden Gehweg und erreichen Aspach nach gut einem Kilometer. In der Ortsmitte gehen wir links, entlang der Kleinaspacherstraße, biegen an der zweiten Abzweigung in die Seestraße ab und halten uns kurz darauf links um auf der Entenstraße den Ortskern zu verlassen. Nach den Kleingartenanlagen biegen wir rechts ab - voraus sehen wir den Hof des Weingutes Möhle und in Laufrichtung ist am Ende der Häuserreihe schon die Kelter zu erkennen, womit wir den Rundweg geschlossen hätten.

Einkehrmöglichkeiten :      hier gehts nach oben        Besenwirtschaft Möhle (saisonal geöffnet) Info  Gaststätte Fautenhauer Hof Info  Besenwirtschaft Zur Grünfläche (saisonal geöffnet) am Röhrachhof Info