bei Schiffrain

Rundwanderung Reichenberg-Schiffrain-Rohrbach und Burg Reichenberg

    Startpunkt und Ziel   der Rundwanderung ist am Oberen Reichenberg    
Parken im Ort - z. B. in der Oberen Ortsstraße - nahe der Burg Reichenberg Info

Streckenlänge:      ca. 8,6 km         Gehzeit:      ca. 2 Stunden 35 min.

Aufstiegsleistung:    ca. 240 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 240Höhenmeter

die tour:  - 04/2015 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Der Tourenverlauf ist nur unzureichend - streckenweise überhaupt nicht gekennzeichnet,
weshalb Ortsfremden die Orientierung nach der Karte dringend angeraten wird.

im Rohrbachtal













Beginnend in der Oberen Ortsstraße unterhalb der Burg Reichenberg starten wir mit unserer Wanderung, wir gehen zunächst durch die Berggasse hinunter, überqueren die Neue Straße und folgen dem Gabweg. Nach 220 m biegen wir auf den links abzweigenden Feldweg ab. Etwa 1 Kilometer verläuft der Waldweg oberhalb der Tierbachklinge bevor er - am Ende kurz steil hinaufführt an das Reichenberger Sträßchen. Diesem folgen wir nach links, halten uns im Wald links und verlassen den Wald an den ersten Bauernhöfen von Schiffrain. Wir gehen an der Einmündung in die Dorfstraße - auf der K 1824 nach links bergab und nehmen den ersten nach rechts abzweigenden Waldweg, die Alte Schiffrainer Straße. Auf rund einem Kilometer führt das Waldsträßchen hinunter ins Rohrbachtal. Wir treffen auf den Rohrbachtalweg auf dem wir nun scharf rechts zum Hinteren Rohrbach wandern. Am Ende des kleinen Ortes führt der Weg hinauf an den Wald. Am Waldrand treffen wir auf das Rohrbachsträßchen, dem wir nun nach links folgen. An der Adolf Steige zweigen wir links ab und erreichen kurz danach die Häuser von Vorder Rohrbach. Wir folgen dem Asphaltsträßchen talwärts, überqueren den Rohrbach und gehen an der Straßenkreuzung rechts weiter. Das Sträßchen führt entlang eines Berghanges und um diesen herum, nach der langgezogenen Linksbiegung erscheint voraus Burg Reichenberg und nach ca. 800 m mündet der Weg in die Wilhelmsheimer Straße. Auf dem Fußweg geht´s entlang der Straße hinunter nach Reichenberg. Über die Untere Ortsstraße erreichen wir nach 270 m die Steige auf der wir kurz und steil hinaufwandern zum Oberen Reichenberg.

Einkehrmöglichkeiten :      hier gehts nach oben         verschiedene Gastbetriebe Info in Oppenweiler und den Teilorten.