im Dendeltal

Vom Wanderparkplatz Kelterbuckel auf dem Landturmweg ins Dendelbachtal

    Startpunkt und Ziel  der Rundwanderung ist der Wanderparkplatz am Kelterbuckel
bei Rieden, einem Teilort der Gemeinde Rosengarten Info

Streckenlänge:      ca. 8,4 km         Gehzeit:      ca. 2 Stunden 30 min.

Aufstiegsleistung:    ca. 330 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 330 Höhenmeter

die tour:  - 04/2014 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Der Wegweiser mit dem Rundweg: Landturmweg-Dendelbach Eichhörnchen führt über den Landturmweg ins Dendelbachtal.              auf dem Landturmweg













Die Wanderung startet am Wanderparkplatz am Kelterbuckel. Von hier folgen wir dem Sträßchen südwärts und erreichen am Sendemast den Waldrand. Die Tour setzt sich nun entlang des Jakobsmuschel Beilberges auf einem Schotterweg fort. Dieser Abschnitt des Landturmweges ist auch Teil des Jakobsweges, mit der       markiert. Nach etwa 450 m verlassen wir den befestigten Weg und gehen rechts ab. Auf steilem Waldpfad führt nun der Landturmweg am Bergrücken des Bülz hinauf. Hat man erst einmal die Anhöhe (482 m) erreicht, geht es lange Zeit auf fast ebener Strecke dahin. Abgehende Wege werden ignoriert und den entsprechenden Wegmarkierungen weiter gefolgt bis der Landturmweg in das Verbindungssträßchen Frankenberg ⁄ Sittenhardt einmündet. Hier verlassen wir den Jakobsweg. Unser Rundweg (mit dem Eichhörnchen) biegt auf die Teerstraße scharf links ab. Schon nach 450 m verlassen wir das Sträßchen, biegen links ab und folgen nun dem Weinleswaldweg. Der Waldweg führt über den Bergrücken des Eichelberges und nach rund 1,4 km in einer Linkskehre kurz steil bergab. Dem kreuzenden Forstweg folgt unser Rundwanderweg nun scharf rechts talwärts. Nach ca. 850 m lassen wir den Wald hinter uns. Der Wegverlauf führt nun durch die Talaue entlang von Streuobstwiesen. Wir biegen links, Richtung Pferdehof und nach der Brücke über den Dendelbach rechts auf den Beilbergweg ab. Gemächlich ansteigend führt der Beilbergweg über die sanfte Erhebung des Beilberges. Nach dem Waldaustritt erreicht der Wanderweg nach ca. 300 m die Zufahrtsstraße zum Kelterbuckel, auf der wir kurz darauf zum Ausgangspunkt unserer Rundwanderung am Wanderparkplatz am Kelterbuckel zurückkehren.

Einkehrmöglichkeiten :      hier gehts nach oben          Landgasthof Info am Golfplatz in Frankenberg,   Restaurant Il Boccone Info in Hohenhardtsweiler.