Juxkopf

Von Dauernberg durch das Krebsbachtal nach Großhöchberg

    Startpunkt und Ziel  der Rundwanderung ist der Wanderparkplatz Dauernberg
an der K 1817 im Norden von Spiegelberg ⁄ Dauernberg Info

Streckenlänge:      ca. 9,5 km         Gehzeit:      ca. 3 Stunden 15 min.

Aufstiegsleistung:    ca. 310 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 310 Höhenmeter

die tour:  - 05/2011 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Der Wegverlauf ist mit D3 D4 und G2markiert. auf dem Weg ins Krebsbachtal














Vom Wanderparkplatz folgen wir zunächst dem D4 Zeichen und gehen entlang der Kreisstraße nach Dauernberg hinein. Wir bleiben auf der Straße, achten weiter auf die Wegmarkierung und verlassen den Ort im Osten. Der geteerte Feldweg führt über das Hochplateau mit herrlichem Rundblick zum Juxkopf im Westen und der Hohen Brach im Osten. Kurz vor dem Waldrand geht unser Weg in einen Grasweg über, wir halten uns links talwärts und gehen über die Wiese zur Waldecke. An einem alten Grenzstein vorbei betreten wir den Wald. Ein schmaler unbefestigter Waldpfad führt am schroffen Abhang steil abwärts. Aus dem Wald kommend treffen wir auf einen befestigten Forstweg, dem wir zuerst nach rechts dann in einem Linksbogen immer D4 talwärts Richtung Siebersbach bis in die Talaue folgen, wo der Weg in den asphaltierten Krebsbachweg mündet. Wir verlassen nun die Wegmarkierung        und gehen auf dem Krebsbachweg entlang des Baches. Nach etwa 1½ km mündet der Hambergweg in den G2 D3 Krebsbachweg. Wir gehen noch etwa 500 m weiter und zweigen auf den Eschachweg mit den Markierungen                ab. Der Eschachweg führt nun in einigen Kurven stetig bergan. Auf der Anhöhe angekommen halten wir uns an der Abzweigung links und folgen weiter dem Eschachweg, der uns weiter leicht ansteigend zu einer Wegkreuzung führt, die wir geradeaus D3 queren. Nach der Schranke lichtet sich der Hochwald und wir kommen zu einer Abzweigung, wo wir geradeaus der Markierung        folgen. Nach einem kurzen Anstieg erreichen wir die Anhöhe. Ein asphaltierter Wirtschaftsweg leitet uns an einen Bauernhof. Nach dem letzten Schuppen biegen wir links in die Ortsstraße "Hinter den Gärten" ab und gehen geradeaus am Ortsrand von Großhöchberg entlang. Kurz darauf stoßen wir auf die Straße nach Spiegelberg. Hier gehen wir zunächst rechts und dann gleich wieder links die Straße überquerend, auf dem asphaltierten Wirtschaftsweg weiter. Nach dem Wochenendhaus bzw. der Notrufsäule biegen wir scharf links auf den Feldweg ab, der uns zum Wald und auf einem reizvollen Fußpfad zum Viehweidenweg führt. Diesem folgen wir nach links zur "Köhlerei". Unser Weg mündet wieder in die Fahrstraße Richtung Spiegelberg auf der wir nach rechts talwärts bis zur Abzweigung nach Dauernberg gehen. Die wenig befahrene Verbindungsstraße bringt uns durch Wiesen und Felder zu unserem Ausgangspunkt beim Parkplatz Dauernberg zurück.

Einkehrmöglichkeiten :      hier gehts nach oben         Verschiedene Gastbetriebe Info in Spiegelberg und den Teilorten.