Juxkopfturm info

Zum Aussichtsturm auf dem Juxkopf
und durch die Hüttlenwaldschlucht ins Lautertal

    Startpunkt und Ziel der Rundwanderung ist der Wanderparkplatz
am Friedhof in Spiegelberg - Jux Info

Streckenlänge:      ca. 12,3 km         Gehzeit:      ca. 4 Stunden

Aufstiegsleistung:    ca. 530 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 530 Höhenmeter

die tour:  - 04/2011 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Rechts vom Parkplatz am Juxer Friedhof geht es auf leicht ansteigendem Weg, in einer leichten Rechtsbiegung bergan. Oberhalb vom Friedhof hat man eine sehr schöne Aussicht über Jux ins Lautertal. Nach kurzem Anstieg erreichen wir den Juxkopf (533 m ü. NN) mit seinem 22 Meter hohen Aussichtsturm. Wir setzen die Wanderung über die Hochebene hinweg in Richtung Wald fort. Im Wald geht es auf dem Vogellehrpfad bergab zum Wanderparkplatz Zollstock, hier überqueren wir die Straße Nassach ⁄ Jux und folgen dem Georg-Fahrbach-Weg mit der SAV-Markierung roter Balken zunächst einige Meter rechts entlang der Straße, dann der Beschilderung in die Hüttenwaldschlucht. Auf schmalem, abenteuerlichem Pfad geht es teils steil hinunter in die wildromantische Schlucht. Wir überqueren eine Naturbrücke, gehen unter Felsüberhängen hindurch und an Sandsteinformationen vorbei und kommen schließlich auf einen Waldweg, dem wir nach rechts folgen. Der befestigte Waldweg endet nach 100 m und der Wanderweg setzt                bei Spiegelberg


Spiegelberger Rundweg S2 sich nun wieder auf einem Naturpfad fort. Einige Kehren bergab dürfen wir die mit dem roter Balken und mit         bezeichnete Abzweigung nicht verpassen. Die Wegkennzeichnung führt uns nach rechts aus dem Wald hinaus, gegenüber sieht man nach Roßstaig. An einem Schaafstall vorbei gelangen wir hinunter nach Spiegelberg. Unser Weg führt auf dem Winterseitenweg und mündet in die Löwensteiner Straße, wir gehen hier links entlang und gegenüber der Abzweigung nach Prevorst auf der Straße "Im Sterngarten" weiter. Am Feuerwehrgerätehaus endet die Straße, wir gehen auf dem Wiesenweg entlang der Lauter weiter, gelangen über einen Holzsteg auf die andere Bachseite und gehen auf dem Grasweg bis zur Straße nach Vorderbüchelberg. Nun rechts, etwa 350 m an der Straße entlang, dann links über die Brücke des Dendelbaches und auf dem Wiesenweg entlang einer Hecke bergauf bis zu einer Wegkreuzung, hier verlassen wir den Weg mit der roter Balken Markierung und gehen links weiter. Durch einen Hohlweg (Rundweg Nr. 13), weiter leicht ansteigend, wird nach einem Rechtsbogen ein Forstweg erreicht. Auf diesem Weg mit dem roter Punkt setzen wir die Tour nach links fort. Wir kommen am Rohrbaumwiesenbrunnen vorbei und folgen weiterhin dem Waldweg mit dem roter Punkt Zeichen weiter. Allmählich lichtet sich der Wald und gibt den Blick auf Neulautern frei. An der Wegkreuzung folgen wir dem rotes Kreuz und erreichen auf der Wüstenroter Straße die Zentrale Kreuzung in der Dorfmitte von Neulautern.

Im Ort halten wir uns an der SuIzbacher Straße erst links, und biegen nach wenigen Metern rechts in die Straße "Langes Eck" ab (weiterhin mit dem rotes Kreuz). Zum Teil stark ansteigend geht es den Berg hinauf, das Sträßchen endet nach den letzten Häusern und setzt sich als Schotterweg fort. Wir erreichen eine Wegkreuzung an einer Feldscheune, gehen hier halblinks leicht ansteigend weiter und kommen auf der Höhe an eine weitere Wegkreuzung an der wir links, Richtung Kreuzbuche mit der SAV-Markierung blauer Punkt weiterwandern. Links eröffnet sich ein letztes Mal ein schöner Ausblick ins Lautertal. Wir folgen nun dem fast ebenen Waldweg und kommen nach ca. 4 km zum Weiler Obere Roßstaig. Nun achten wir auf die Beschilderung Richtung Spiegelberger Rundweg S4 Spiegelberger Rundweg S2 "Juxkopf" mit der Wegkennzeichnung         und          Im Ort gehen wir nach rechts bergab. Nach einem Gebäude leitet uns der nächste Wegweiser über einen Grasweg weiter abwärts. wir kommen auf einen Weg und gehen hier rechts auf einem schmalen Pfad in den Wald, an dessen Ende geht´s über eine Wiese hinunter. Wir treffen an der "Bergstraße" auf ein weiteres Wegschild, folgen diesem und gehen links bis zum Haus Nr. 103, dort rechts auf einem Wiesen- und Waldpfad hinunter bis zur Kreisstraße in der Talsohle. Wir überqueren die K 1820, gehen links zum Parkplatz Spiegelberger Rundweg S2 Juxer Rundweg J3 und rechts in Richtung Wald. Am Waldrand verlassen wir den befestigten Weg und gehen links auf schmalem Pfad in Kehren steil aufwärts (Rundwanderwegzeichen        im Wald auch die roter Balken Markierung). Etwa auf halber Höhe kommen wir an eine Weggabelung, hier zweigt der Weg mit der roter Balken Markierung rechts ab, wir folgen der        Wegkennzeichnung, die uns geradeaus, weiter steil ansteigend auf der Höhe auf einen Waldweg leitet. Auf diesem gehen wir links, verlassen den Wald und gelangen auf aussichtsreichem Wiesenweg zum Örtchen Hüttlen. Wir durchwandern den Weiler, stoßen auf einen Brunnen, gehen hier rechts bergauf und erreichen die Straße Nassach-Jux. Die Tour führt nun links, auf der Straße zum Ausgangspunkt zurück.

Einkehrmöglichkeiten :      hier gehts nach oben         Café Restaurant Waldeck Info   Gaststätte Spatzennest beide in Neulautern ,  sowie verschiedene Gastbetriebe Info in Spiegelberg und den Teilorten.