am Eulenhof

Vom Plapphof nach Jaghaus und über das Fornsbachtal zurück

    Startpunkt und Ziel  der Rundwanderung ist der Wanderparkplatz am Plapphof
an der L 1066 zwischen Fornsbach Info und Fichtenberg Info

Streckenlänge:      ca. 10 km         Gehzeit:      ca. 2 Stunden 45 min.

Aufstiegsleistung:    ca. 190 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 190 Höhenmeter

die tour:  - 10/2009 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Vom Wanderparkplatz Plapphof gehen wir, vorbei am Gasthof zum Plapphof leicht bergab zur Bahnlinie, über den Bahnübergang und hier gleich rechts weiter. Etwas ansteigend führt das Teersträßchen hinauf an den Waldrand und in den Wald hinein. Wir folgen dem Buchhaldenweg weiter bergauf und später dem Harnersbergweg bis wir schließlich auf der Anhöhe des Harnersberges ankommen und in die schmale Nebenstraße münden, die uns nach links hinüber               
Neuhaus im Fornsbachtal










führt nach Jaghaus. Wir gehen in nördliche Richtung weiter und sehen bald die Häuser von Glashofen vor uns. Noch bevor wir Glashofen erreichen zweigen wir auf den Feldweg am Bubenrain nach links ab.

Nun geht es teils ziemlich steil durch den Wald hinunter. Der Waldpfad ist nicht immer gut zu erkennen, aber irgendwie erreicht man im Tal den geschotterten Forstweg, der etwas oberhalb parallel zum Fornsbach verläuft. Wir wandern auf dem Forstweg in leichtem Auf und Ab nach links talauswärts.

Am Ende des Waldes sehen wir die Gehöfte von Neuhaus im Tal des Forsbaches. Der weitere Wegverlauf führt uns hinab an den Talgrund und weiter talauswärts. Vor der Brücke über den Fornsbach biegen wir links ab, um auf der linken Seite des Fornsbaches zu bleiben und gehen kurz darauf rechts weiter. In der Ferne kann man schon die Bahnlinie erkennen.

Auf dem Weg der parallel zur Bahnlinie verläuft gelangen wir an den Bahnübergang beim Plapphof und schließlich zurück an den Ausgangspunkt unserer Wanderung.

Einkehrmöglichkeiten :     hier gehts nach oben        Gasthof Försterhaus in Jaghaus.