Wanderung von Kaisersbach nach Fornsbach

Rund um den Hornberg

    Startpunkt und Ziel   der Wanderung ist der Wanderparkplatz "Hornberg"
        an der Kreisstraße 2614 beim Fichtenberger Info Ortsteil Hornberg.

Streckenlänge:      9,3 km         Gehzeit:      ca. 2 Stunden 45 min.

Aufstiegsleistung:    ca. 260 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 260 Höhenmeter

die tour:  - 05/2013 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

am Hornberg
















Wir starten an höchstem Punkt der Tour, am Wanderparkplatz "Hornberg" an der Kreisstraße 2614 zwischen Vorderlangert und Kirchenkirnberg. Wir folgen dem Hornbergweg, der am bewaldeten Nordhang des Hornbergs abwärts verläuft. Immer wieder öffnet sich der Wald und es ergeben sich schöne Ausblicke ins Tal und auf den Ort Fornsbach. Nach etwa 2 ½ Kilometer haben wir den Westabhang des Hornberges erreicht, noch einmal schauen wir ins Fornsbacher Tal, dann wendet sich der Weg in einer langgezogenen Linkskurfe um die Westflanke des Hornberges herum. Die Wegmarkierung blauer Balken des Schwäbischen Albvereins leitet uns sicher hinunter nach Unterneustetten, wo wir den tiefsten Punkt unserer Wanderung erreichen. Wir biegen links auf die Landstraße 1149 ab und kommen kurz darauf nach Oberneustetten. Hier verlassen wir das blauer Balken Zeichen und folgen dem rechts, parallel zur Landstraße verlaufenden Wiesenweg bergauf. Nach ca. 250 m überqueren wir die Landstraße und wandern gegenüber auf befestigtem Waldweg steil bergauf. Die Steilstrecke endet nach rund 800 m, wir lassen den Wald hinter uns, das asphaltierte Sträßchen führt nun relativ eben durch Wiesen und Felder und trifft nach etwa 350 m auf die Kreisstraße 1804. Wir biegen nach links auf die Straße ab, kommen nach 300 m an den Spielhof, wo wir die Hauptstraße bei nächster Gelegenheit nach rechts verlassen. Nach ca. 120m gehen wir durch das Hofgelände und wandern auf dem Feldweg nordwärts weiter zum Sportplatz, wo sich auch ein Spielplatz mit Grillstelle befindet. Die Wanderung setzen wir auf dem Nesselrainweg fort, dieser mündet nach 350 m in den Biegelrainweg, auf dem wir nun nach links weitergehen. Der Biegelrainweg endet nach ca. 550 m an der Kreisstraße 1804, wir gehen nach rechts, bis zur nächsten Wegeinmündung an der Straße entlang, biegen dann auf den Waldweg links ab und folgen dem Wegverlauf, auf dem wir nach rund 550 m an die Zufahrtsstraße gelangen. Zum Ort Hornberg geht es links der Straße nach, an der Waldnase achten wir auf das SAV Zeichen roter Punkt das uns nun scharf rechts, auf einen Fußpfad leitet. Nach etwa 750 m führt der Waldpfad an den Wanderparkplatz Hornberg, womit die Rundwanderung an ihrem Ausgangspunkt endet.

Einkehrmöglichkeiten :     hier gehts nach oben        in Kirchenkirnberg, Fichtenberg und in Fornsbach.