Hohenbrach mit dem weithin sichtbaren Sendeturm

Vom Wanderparkplatz Grab über Hohenbrach nach Trauzenbach und zurück

    Startpunkt und Ziel  der Wanderung befinden sich ca. ½ km westlich von Grab Info
am Wanderparkplatz Grab, an der Kreisstrasse K 1903.

Streckenlänge:      ca. 6,5 km         Gehzeit:      ca. 1 Stunde 50 min.

Aufstiegsleistung:    ca. 120 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 120 Höhenmeter

die tour:  - 09/2009 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Trauzenbach

















Vom Parkplatz gehen wir auf dem geschotterten Forstweg, der leicht ansteigend in den Wald hinein führt. Nach etwa 300 m zweigen wir rechts ab, auf einen schmalen Trampelpfad der am Abhang hinaufführt und auf der Anhöhe nach weiteren 500 m wieder in einen befestigten Waldweg mündet. Kurz danach kommen wir an eine Lichtung wo man schon die ersten Häuser von Hohenbrach und den Sendeturm im Hintergrund sieht. Unser Wanderweg setzt sich geradewegs durch den kleinen Ort fort, dann ein kurzes Stück Richtung Bartenbach auf der Kreisstraße K 1810 bergab bis an den Waldrand, hier links auf dem Waldweg weiter hinab bis wir wieder auf einen geschotterten Forstweg stoßen.

Wir gehen auf dem Forstweg rechts herum und in einem großen Linksbogen weiter. Auf fast ebener Strecke oder leicht bergab folgen wir dem Weg etwa 1½ km, dort führt ein etwas verwachsener Waldweg nach links hinunter an den Harbach, ein kleiner Bach, diesen überqueren wir und gehen auf der anderen Seite kurz steil hinauf. Der Wald endet und auf einem schmalen Teersträßchen setzen wir die Wanderung fort. Auf der rechten Seite sehen wir die Höfe von Frankenweiler. Bald treffen wir auf die Kreisstraße K 1902, an der entlang wir kurz darauf Trauzenbach erreichen.

Der Rückweg zu unserem Ausgangspunkt führt zunächst in westliche Richtung durch Trauzenbach und auf dem Teersträßchen in einem langgezogenen Rechtsbogen bergauf. Von der Anhöhe blicken wir hinunter auf Trauzenbach, die Teerstraße wird zu einem Schotterweg, der dann in den Wald hinein und stehts am Hang entlang zum Startpunkt der Wanderung am Wanderparkplatz Grab führt.

Einkehrmöglichkeiten :    hier gehts nach oben        Gasthof Tannenhof Info in Hohenbrach,  Gasthof Waldblick in Trauzenbach,  Gasthof Rössle Info in Grab.