am Weg nach Schönbronn

Von Wielandsweiler über Schönbronn zur ehemaligen Hankertsmühle

    Startpunkt und Ziel der Rundwanderung
ist der Wanderparkplatz bei Wielandsweiler.

Streckenlänge:      ca. 8,9 km         Gehzeit:      ca. 2 Stunden 45 min.

Aufstiegsleistung:    ca. 150 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 150 Höhenmeter

die tour:  - 04/2009 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

an der ehem. Hankertsmühle

info

















Vom Wanderparkplatz an der Rot orientieren wir uns in westliche Richtung und folgen dem Forstweg in den Wald hinein. An der nächsten Weggabelung geht es geradeaus, stetig leicht ansteigend weiter. Nach etwa einer halben Stunde Gehzeit öffnet sich der Wald, auf der Anhöhe sind bald die ersten Häuser von Schönbronn zu sehen. Entlang der Dorfstraße gehen wir durch den kleinen Ort, vorbei an 250 Jahre alten Fachwerkhäusern. An den letzten Gebäuden folgen wir dem Teersträßchen, das rechts leicht bergab zum Waldrand hinunter, dort in den Wald hinein und als Schotterweg weiter bergab führt. Am Schöntaler Bach kommen wir an eine Wegkreuzung wo wir auch auf den Limeswanderweg treffen. Wir folgen dem Wegverlauf, der mit dem Zeichen des Limeswanderweges beschildert ist. Der Pfad verläuft entlang der ehemaligen Römischen Grenzbefestigung und führt uns direkt zu den Überresten des Römischen Wachturmes WP 9/77 im Färberswald. Auf dem Schotterweg bergab geht es nun entlang des Hankertsmühlsträßchens hinunter in das Rottal. Lieblich plätschert das kleine Flüßchen dahin. Direkt bei den Überresten der ehemaligen Hankertsmühle befindet sich ein beliebter Grillplatz. Ein Torbogen, eine große runde Säule und die Grundmauern, ...das ist alles was von der ehemaligen Hankertsmühle übrig geblieben ist. Eine Infotafel faßt die Geschichte der Mühle in knappen Worten zusammen.

Für den etwa einstündigen Rückweg nehmen wir das Teersträßchen das dem Bachlauf der Rot talabwärts folgt. Auf halber Strecke erreichen wir die Traubenmühle. Das Tal weitet sich jetzt, die Auwiesen werden im Sommer von Rindern beweidet. Wir kommen an der Scherbenmühle vorbei und gehen weiter talwärts. Bald sind die ersten Häuser von Wielandsweiler zu sehen, ...es ist nur noch ein kurzes Stück, ...Richtung Oberrot geht es zurück zum Wanderparkplatz, dem Startpunkt der Wanderung.

Einkehrmöglichkeiten :     hier gehts nach oben       Gasthof Rössle in Wielandsweiler.