bei Großerlach

Von der Hammerschmiede durch das Rottal nach Großerlach

    Startpunkt und Ziel der Rundwanderung ist der Parkplatz        
        an der Hammerschmiede bei Liemersbach im Rottal.

Streckenlänge:      ca. 8,3 km         Gehzeit:      ca. 2 Stunden 20 min.

Aufstiegsleistung:    ca. 110 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 110 Höhenmeter

die tour:  - 08/2012 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

bei Liemersbach

















Die Rundtour folgt der mit Nummer Nº14 beschilderten Route. Vom Wanderparkplatz bei der Hammerschmiede folgen wir dem Sträßchen parallel zur Rot, flußaufwärts nach Liemersbach. Am Buswartehäuschen biegen wir von der Straße rechts, auf den geschotterten Forstweg ab. Eine Brücke ermöglicht uns das überqueren der Rot. Gegenüber halten wir uns links und gehen auf dem Forstweg taleinwärts. Ohne nennenswerte Höhendifferenzen zieht sich der Wanderweg, mal in etwas größerer, dann wieder in geringer Entfernung an dem naturbelassenen Nº14 Flüßchen entlang. Motorengeräusche lassen uns ahnen, dass wir uns der B14 nähern. Noch bevor wir die Straße erreichen verlassen wir den Rottalweg. Der mit      markierte Weg zweigt in spitzem Winkel links ab und führt kurz steil bergauf. Schnell erreichen wir wieder flacheres Gelände und verlassen das Waldgebiet. Auf dem weiterführenden Feldweg kommen wir auf den Mainhardter Weg welcher bei der Großerlacher Schule in die Liemersbacher Straße mündet. Wir gehen rechts weiter und erreichen nach 250 m die B14. Wir folgen dem Straßenverlauf nach links - ortseinwärts. Beim Gasthaus Krone verlassen wir die nach rechts abbiegende B14 und gehen links auf der Gartenstraße bergab. Die Gartenstraße verlassen wir in Richtung Silberstollen, und biegen am Freizeitzentrum links auf den Schockenweg ab. Fortan folgen wir den Waldwegen bis wir nach ca. 1,8 km an die Kreisstraße K1812 kommen und auf diese links einbiegen. Wir folgen nun der SAV-Markierung blauer Punkt und gehen nach ca. 100 m - nach der Pumpstation - auf dem Feldweg rechts und an der nächsten Einmündung links weiter. Wir bleiben auf dem Schotterweg, gehen geradeaus bis zum Waldrand. Unmittelbar nach Waldeintritt folgen wir dem rechts abzweigenden Waldweg (weiterhin SAV-Markierung  blauer Punkt  ) entlang des Ochsenbächleins talwärts und schließlich zurück an den Ausgangspunkt der Wanderung, am Wanderparkplatz bei der Hammerschmiede im Rottal.

Einkehrmöglichkeiten :     hier gehts nach oben     Gasthaus Krone   in Großerlach,   Gastwirtschaft Zur Einkehr   im Rottal.