rekonstruierter Wachturm am Limes

Von Ammertsweiler durch das Brettachtal zum Limes

    Startpunkt und Ziel  der Rundwanderung ist der   
    Parkplatz am Sportplatz Ammertsweiler Info

Streckenlänge:      ca. 10 km         Gehzeit:      ca. 3 Stunden 30 min.

Aufstiegsleistung:    ca. 390 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 390 Höhenmeter

die tour:  - 03/2012 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

an der Laukenmühle

















Vom Parkplatz am Sportplatz von Ammertsweiler gehen wir auf dem Wiedhofweg Richtung Dorfmitte. Wir überqueren die B39 und zweigen von der Ortsstraße "Im Oberweiler" nach rechts auf die Heerstraße ab. Dieser folgen wir nun bergab, vorbei an einem Weiher und biegen halbrechts in die Straße Im Unterweiler ein. Auf dieser gehen wir links haltend, nun wieder etwas ansteigend weiter bis wir im Nordosten an die letzten Häuser kommen. Im Linksknick der Straße biegen wir rechts auf den asphaltierten Feldweg ein. Wo der befestigte Weg nach links schwenkt gehen wir geradeaus auf dem Wiesenweg weiter bergab. Nach einem kurzen Waldabschnitt erreichen wir ein Teersträßchen, auf diesem gehen wir nun links hinunter - es führt uns direkt an die Laukenmühle im Brettachtal. An der Laukenmühle treffen wir auf die Kreisstraße K2582 auf der wir rechts über die Straßenbrücke der Brettach gehen und unmittelbar nach der Brücke links auf den Waldweg abzweigen. Nach kurzem Anstieg gehen wir auf dem querenden befestigten Waldweg links und 300 m weiter auf dem Naturweg steil, teilweise weglos bergauf. Oben geht es über Viehweiden zum Zufahrtsträßchen des Klingenhöfle, hier bergab an einen kleinen Bach und gegenüber bergan, am Waldrand rechts haltend und erneut leicht bergab an einen weiteren Bachlauf. Nach Querung des Baches halten wir uns links und gehen auf einem bewachsenen Weg hinauf bis zum Wandrand wo wir auf den Limeswanderweg treffen. Wir gehen rechts, verlassen den Wald auf dem Teersträßchen und kommen nach 300 m an den rekonstruierten Limesturm - "Röschenhau" - Wir benutzen den Limeswanderweg und gehen südwärts durch die Siedlung Seehäuser und weiter nach Gailsbach. Auf dem Manfred-Pahl-Weg gehen wir durch den Ort. Rechts am Ende des Weges fällt uns ein bunt bemaltes Gebäude, das Pahl-Museum Info auf. Hier münden wir in die Mainhardter Straße, auf der wir den Ort nach Süden verlassen. Wir gehen entlang der Straße, betreten den Wald und gehen ins Brettachtal hinunter, bis wir nach 950 m zur Mittelmühle kommen. Unmittelbar nach der Straßenbrücke biegen wir rechts auf den Mittelmühlenweg ab. Stets links haltend führt der Waldweg aus dem Tal heraus und trifft am Waldrand auf der Anhöhe auf einen quer verlaufenden Wirtschaftsweg. Auf diesem gehen wir rechts hinüber an den Dennhof und geradeaus weiter auf dem Asphaltsträßchen, leicht ansteigend durch den Hof. Nach dem Gasthaus zum Dennhof gehen wir rechts auf dem Feldweg am Waldrand entlang. Wir erreichen die Bundesstraße und gehen auf dem parallellaufenden Gehweg entlang der B39 nach Ammertsweiler, an der Fußgängerampel über die Staße und auf dem Wiedhofweg zurück zum Ausgangspunkt am Parkplatz beim Sportplatz.

Einkehrmöglichkeiten :      hier gehts nach oben         Gasthaus Zum Dennhof  am Dennhof.