an der Naturnser Alm

Zur Naturnser Alm am Nörderberg

Lage:   Die Wanderung verläuft an den bewaldeten Hängen des Nörderberges
hoch über Naturns Info im unteren Vinschgau.

    Startpunkt und Ziel  der Wanderung ist der Parkplatz beim Kreuzbründl auf 1.600 m.
Der Wanderparkplatz ist nur mit dem PKW erreichbar.

Es ist allerdings eine abenteuerliche Zufahrt auf der schmalen und abschüssigen Strecke
und nur sicheren Fahrern anzuraten, siehe Anfahrtsbeschreibung !

Streckenlänge:     ca. 7,1 km         Gehzeit:      ca. 3 Stunden

Aufstiegsleistung:    ca. 420 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 420 Höhenmeter

die tour:  - 06/2009 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

an der Naturnser Alm










Wir starten am Parkplatz Kreuzbründl bei 1.580 m und gehen auf dem geschotterten Forstweg mit der Markierung 30B - (später Nº 30) in leichter Steigung bergauf. Immer wieder ergeben sich schöne Ausblicke ins Tal und zu den Gletschern des Schnalstales. Knapp eine Stunde folgen wir dem Forstweg, dann führt rechts ein Fußpfad über die Weiden hoch; auf ihm erreichen wir nach ca. 30 Minuten die Naturnser Alm auf 1.922 m.

Mit allerhand landestypischer Schmankerln lädt die Naturnser Alm zur Einkehr und zum Verweilen ein. Die Alm ist auch ein beliebtes Ziel vieler Biker, die natürlich im Tal gestartet, und die ganzen 1.500 Höhenmeter heraufgestrampelt sind. Man genießt den einzigartigen Ausblick auf die Texelberge. Der Blick reicht bis zu den schneebedeckten Gipfeln des Alpenhauptkammes am Ende des Schnalstales.

Nun folgen wir der Markierung Almenweg westwärts in Richtung Zetnalm. Der Waldpfad führt meist eben mit wenigen Steigungen durch schattigen Nadelwald; während der Blütezeit säumen Alpenrosen wie ein bunter Teppich den Wegrand. Nach gut einer Stunde erreichen wir für heute die letzte Einkehrmöglichkeit an der urigen Zetn Alm. Auf Weg Nº 5A gehen wir durch den Wald bergab und kehren in etwa 25 Minuten zurück an den Ausgangspunkt unserer Wanderung, zum Wanderparkplatz Kreuzbründl.

Einkehrmöglichkeiten :      hier gehts nach oben         Naturnser Alm ,   Zetn Alm.