Lyfi Alm

Auf dem Marteller Höhenweg zur Lyfi Alm

Lage:   Die Tour befindet sich im Nationalpark Stilfserjoch Info
Sie verläuft vom Talschluss des Martelltales Info
über den Marteller Höhenweg entlang des Marteller Sonnenhanges.

    Startpunkt  der Wanderung ist der gebührenpflichtige Parkplatz bzw. die Bushaltestelle an der Enzianhütte. Info Hier endet die öffentliche Zufahrtsstraße.
Ziel  ist der Wanderparkplatz bei der Grogg Alm am Biatlonstadion.

Während der Sommermonate wird der Haltepunkt an der Enzianhütte
vom Linienbus (Linie 262) Info von Schlanders über Martell Dorf angefahren.

Streckenlänge:     ca. 6,7 km         Gehzeit:      ca. 3 Stunden 5 min.

Aufstiegsleistung:    ca. 275 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 605 Höhenmeter

die tour:  - 07/2013 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken


auf dem Marteller Höhenweg







Wir stellen unser Fahrzeug am Wanderparkplatz bei der Grogg Alm an der Marteller Talstraße ab und benutzen den Linienbus (Linie 262) Info um zum Ausgangspunkt der Wanderung an der Enzianhütte am Ende der befahrbaren Straße im Martelltal zu gelangen. Die Panoramatafel bei der Bushaltestelle gibt uns Gelegenheit zur Orientierung. Vom hier starten wir zunächst noch auf der asphaltierten Straße und gehen zurück bis zur Einfahrt zur Enzianalm (Markierung Nº39 bzw. Nº20). Direkt hinter dem Stall der Enzianalm geht es auf dem Almweg gleich schon recht zackig aufwärts, stets dem Fahrweg entlang. Nach ungefähr 20 Minuten überqueren wir den wild tosenden Pederbach. Gleich nach der Brücke verlassen wir den Fahrweg, es geht nun links ab, auf einem Naturpfad (Nº39) in Kehren aufwärts zur Peder-Stieralm. Wir wechseln hier auf den rechts abgehenden Weg Nº35, der zunächst mit geringem Höhenunterschied an den bewaldeten Hängen entlang führt. Im Anschluss verläuft der Weg bergab, auf kurzen Wegabschnitten geht´s auch mal etwas steiler hinunter. Die Lyfialm, bietet uns eine willkommene Einkehrmöglichkeit.        
Wir gehen über die Brücke des Lyfibaches und folgen dem Höhenweg (Nº8) weiter; dieser steigt zunächst - eine ausgedehnte Viehweide querend - noch ein letztes Mal an, bevor er durch einen niederwüchsigen, urigen Kiefern- und Lärchenwald abwärts verläuft. Im Frühsommer erfreuen uns die ausgedehnten Polster üppig blühender Alpenrosen. Immer wieder gibt uns der Wald einen Blick auf die beeindruckende Bergwelt des hinteren Martelltales und zum 300 m tief unter uns liegenden Zufrittsee frei. Wir bleiben auf dem Abwärtstrend und steigen auf Weg Nº9A und Nº 9 weiter bergab. Wir treffen an der vorletzten Kehre auf die Talstraße und gehen die letzten 500 m entlang der Straße talauswärts zum Parkplatz an der Grogg Alm, wo wir gestartet sind.        

Einkehrmöglichkeiten :      hier gehts nach oben         Lyfi Alm Info    Bar ⁄ Restaurant Grogg Alm Info beim Biatlonstadion an der Marteller Talstraße.