Longfallhof

Über den Kuenser Waalweg zum Longfallhof
und auf dem Meraner Höhenweg nach Gfeis

Lage:   Kuens Info liegt im Passeiertal, etwa 5 km nördlich von Meran Info
an der Staatsstraße SS44, die zum Timmelsjoch und zum Jaufenpaß führt.

    Startpunkt und Ziel  der Wanderung ist der private Parkplatz am Gasthof Ungericht Info
Um diesen zu erreichen muß man die Ortsstraße ganz hoch fahren, an der Kirche vorbei
und noch ein etliches Stück weiter hoch, bis man an den Gasthof gelangt.

Streckenlänge:     ca. 9 km         Gehzeit:      ca. 4 Stunden 10 min.

Aufstiegsleistung:    ca. 630 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 630 Höhenmeter

die tour:  - 06/2008 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Ein Schild am Parkplatz des Gasthofs Ungericht weißt ausdrücklich darauf hin,
dass der Wirt seine Stellplätze gerne auch für Wanderer bereithält.
Wir werden ihm dies mit einer Einkehr am Ende der Wanderung danken.

Gasthof Bergrast







Vom Parkplatz geht es auf der Teerstraße hinauf bis an den Mutlechnerhof (Weg Nº2). Hier folgen wir der Ausschilderung zum Longfallhof. Auf Weg Nº21 geht es entlang der Obstanlagen bergauf, prächtige Ausblicke eröffnen sich und wenig später kommen wir zum Wetterkreuz am Josefsberg.

Kurze Zeit danach verlassen wir den Weg Nº21, folgen der Beschilderung "Kuenserwaal" und gehen nun entlang des 600 Jahre alten Kuenserwaales, mit einer Länge von rund 1,7 km ist er einer der schönsten Waale Südtirols. Am oberen Ende des Waalweges nehmen wir den kurzen steilen Anstieg auf Weg Nº27 hinauf zum Longfallhof. Der Wirt hat immer ein paar muntere Sprüche parat. Die Speisenauswahl reicht von der Käseknödelsuppe über Schlachtplatte bis zum Kaiserschmarren, eben alles was man gemeinhin unter deftiger Hausmannskost einordnen kann.        
Wir setzen nun unsere Wanderung auf dem Meraner Höhenweg (Nº24) Info fort, der direkt am Gasthof Longfall vorbei führt und hinauf nach Gfeis, unserem nächsten Ziel. Gut eine Stunde später erreichen wir unweit von Gfeis den höchsten Punkt der Wanderung, hier hat man einen sehr schönen Ausblick ins Passeiertal, auf die höchsten Gipfel der Sarntaler Alpen und nach Meran. Nun ist es nicht mehr weit zum Berggasthof Bergrast.

Nun geht es in südliche Richtung auf Weg Nº21A bergab, wir verlassen den Pfad aber kurze Zeit danach und biegen am Waldrand rechts ab auf Weg Nº21B um etwas später in Weg Nº21 einzumünden. Hier kommen wir an der abschüssigen Stelle mit den Kuenser Erdpyramiden vorbei. Wir folgen dem Weg Nº21 weiter bergab zum Mutlechnerhof und weiter an unseren Ausgangspunkt, zum Parkplatz beim Gasthof Ungericht.

Einkehrmöglichkeiten :      hier gehts nach oben         Gasthof Longfall (Fr Ruhetag) ,   Gasthof Bergrast (Sa Ruhetag) ,   Gasthof Ungericht (Mo Ruhetag) Info