Trafoi

Von Trafoi zum Wallfahrtsort "Heilige Drei Brunnen" am Fuße des Ortlers

Lage:   Die Heiligen Drei Brunnen Info befinden sich am Ende des Trafoitales
im Nationalpark Stifser Joch. Info

    Startpunkt und Ziel  der Wanderung ist der Parkplatz
am Nationalparkhaus Info in Trafoi Info

Mit dem Linienbus (Linie 271) Info erreicht man Trafoi
von Mals oder Sponding aus, im 2 Stundentakt.

Streckenlänge:     ca. 5,3 km         Gehzeit:      ca. 2 Stunden

Aufstiegsleistung:    ca. 150 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 150 Höhenmeter

die tour:  - 07/2010 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

bei den Heiligen Drei Brunnen












Der Weg nach „Heilig Drei Brunnen“ führt durch das, von Gletschern ausgefurchte enge Tal des Trafoibaches und endet in einem erstaunlich breiten Talschluss. Umringt oder bewacht von den drei Madatsch Spitzen und dem Ortler liegt hier der kleine Wallfahrtsort der zu den bedeutendsten Quellenheiligtümern Südtirols gehört. Der Ursprung reicht bis weit in vorchristliche Zeit zu den Kelten zurück. Damals betreuten Priester und Druiden die Quelle, die aus den hoch aufragenden Kalkwänden sprudelt. Das Wasser hat das ganze Jahr über eine Temperatur von etwa 5°C und vereist selbst in dieser Höhenlage von 1600 Meter im Winter nicht. Das Kirchlein wurde 1701 - 1702 an Stelle einer älteren Kapelle erbaut.



Einkehrmöglichkeiten :     hier gehts nach oben        Gasthof Tuckett Info
sowie weitere Gastbetriebe in Trafoi.