Pfunders

Vom Gitschberg über das Falzarer Joch nach Pfunders

Lage:   Die Wanderung verläuft rund um die Flanken des Gitschberg
über den Ochsenboden zum Falzarer Joch dem ein langer Abstieg nach Pfunders
im einsamen und idyllischen Pfunderertal folgt.

    Startpunkt  der Wanderung ist der Parkplatz an der Gitschberg Seilbahn Info
       in Meransen Info     Ziel ist Pfunders Info

Rückkehr : Bus Info Linie 418 ab Pfunders nach Bahnhof-Vintl verkehrt stündlich.
Bus Linie 401 ab Bahnhof-Vintl nach Seilbahn Mühlbach verkehrt ½-stündlich.
Seilbahn Info Mühlbach-Meransen fährt ca. alle 10 Minuten.

Streckenlänge:     ca. 7,5 km         Gehzeit:      ca. 3 Stunden 45 min.

Aufstiegsleistung:    ca. 230 Höhenmeter
Abstiegsleistung:     ca. 1.200 Höhenmeter

die tour:  - 07/2014 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Wanderung nach Pfunders








Mit der Gitschberg Seilbahn erreichen wir schnell die Bergstation unterhalb des Gitsch dem Hausberg von Meransen. An der Nesselhütte links vorbei folgen wir dem Hangweg (Nº 21), der uns zunächst leicht abwärts an die Zasslerhütte führt. Nun auf dem Sandweg weiter nordwärts. Über die weitläufigen Almwiesen anfangs leicht, dann steiler und steiniger hinauf zum Ochsenboden dem, bis dahin höchstgelegenen Punkt der Wanderung. Hier geben Wegschilder Orientierungsmöglichkeit und Auskunft. Wir gehen auf Weg Nº 6 entlang einer schroffen Felswand hinunter zu einem Wetterkreuz und rechts weiter an die nicht bewirtete Weißenalm.        
Wir halten uns nicht lange auf und folgen der, mit Nº 6 bezeichneten Route Richtung Pfunders. Der Weg gewinnt ein letztes Mal an Höhe, letzte Schneereste markieren den abgeflachten Sattel am Falzarer Joch. Dann geht´s lang bergab, und zwar mehr als 1.100 ! Höhenmeter. Das Terrain ist abwechslungsreich: gehen wir anfangs noch durch steiniges Gelände das mit Polstern von Alpenrosen durchsetzt ist, so dominiert weiter talwärts hohes Gras und große Flächen von Farnen das Landschaftsbild. Erst sehr spät lassen lichte stellen im Wald einen Talblick ins Pfunderertal zu. Der Abstieg ins Dorf beträgt dann noch 200-300 Höhenmeter.

Rückkehr zum Startpunkt der Wanderung mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Einkehrmöglichkeiten :      hier gehts nach oben         Nesselhütte,   Zasslerhütte,
  Gasthof Brugger Info in Pfunders.