Bletterbachschlucht Cãnyon an der Abbruchstelle des Weißhorns


Durch die Bletterbachschlucht - dem Cãnyon am Fuß des Weißhorns


    Startpunkt und Ziel der Rundwanderung ist der
Parkplatz (gebührenpflichtig) am GEOPARC Bletterbach Info bei Aldein.

Streckenlänge:    ca. 5,9 km         Gehzeit:    ca. 3 Stunden

Aufstiegsleistung:  ca. 320 Höhenmeter
Abstiegsleistung:   ca. 320 Höhenmeter

die tour:  - 07/2010 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Schon von Aldein aus sieht man das Weißhorn mit seiner kraterähnlichen Abbruchkante, die nach Westen in eine tief eingeschnittene Schlucht mündet: die Bletterbachschlucht. Der Grand Cãnyon Südtirols ist aufgrund seiner einzigartigen Landschaft und Schönheit sowie seiner wissenschaftlichen Bedeutung seit 2009 UNESCO Weltkulturerbe.

in der Bletterbachschlucht info











Unsere Wanderung verläuft vom Parkplatz am GEOPARC ausgehend durch lichten Nadelwald abwärts, nach einer halben Stunde erreichen wir den Rand der Schlucht, von wo viele Stufen und Eisentreppen bis zum Bachbett hinunter führen.

Man wandert nun in der Schlucht aufwärts. Leider ist zur Zeit am sogenanten Butterloch unsere Exkursion in die Erdgeschichte und unsere Wanderung zu Ende. Die Gesteinsmassen sind hier am großen Wasserfall in neuerer Zeit wieder in Bewegung geraten. Felssturz und Erd-rutschungen haben eine Verbindungsstiege zum oberen Teil der Schlucht zerstört und machen ein Weiterkommen unmöglich.

Man wandert also wieder zurück bis an den Zustieg zur Schlucht und folgt der Beschilderung zur Lahneralm. Von der Lahneralm geht es auf dem ausgeschilderten Forstweg zurück zum Parkplatz am GEOPARC.


Einkehrmöglichkeiten :      hier gehts nach oben         Lahneralm Info