an der Berglalm

Von Kurzras zur Berglalm und nach Vernagt

Lage:  Inmitten einer imposanten Bergkulisse liegt  Kurzras
umgeben von den schnee- und eisbedeckten Dreitausender
des  Schnalser Kammes  am Ende des  Schnalstales  Info

    Startpunkt  der Wanderung ist Kurzras Info Ziel ist Vernagt Info
In Kurzras stehen genügend (gebührenpflichtige) Parkplätze zur Verfügung.

Der Linienbus (Linie 261) Info verkehrt im Schnalstal werktags im Stundentakt,
an Sonn- und Feiertagen ist der Busverkehr eingeschränkt.

Streckenlänge:    ca. 10,7 km         Gehzeit:    ca. 3 Stunden 50 min.

Aufstiegsleistung:  ca. 380 Höhenmeter
Abstiegsleistung:   ca. 700 Höhenmeter

die tour:  - 07/2011 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Die Berglalm ist eine kleine, urige Alm, die sich in einer Senke an einen Grasrücken schmiegt. Die mehr als dreitausend Meter hohen Eisriesen des hinteren Schnalstales bilden die einzigartige Kulisse zu diesem Kleinod.

Vernagt Stausee







Der Aufstiegsweg (Nº4) beginnt am Lazaunlift in Kurzras. Zunächst geht es nahezu eben am westlichen Talhang talaus. Beim Wieshof gabelt sich der Weg und führt uns auf einem schönen Waldpfad mäßig bergauf. Ab und zu erlauben uns lichte Stellen den Talblick zu den Kofelhöfen oder zurück nach Kurzras. Weiter oben lichtet sich der Hochwald und wir gelangen nach ca. 1½ Stunden zum weiten Weideboden des Lagauntales, einem unberührten Hochtal mit Hochmooren und seltener Flora. Nun kurz hinunter zum Lagaunbach, über den hölzerner Steg und jenseits auf Weg Nº5 den Hang hinauf zu einer kleinen Verebnung, wo man eine schöne Aussicht hat.         
Auf fast ebenem Wegabschnitt queren wir den mit uralten Zirbelkiefern bestandenen Bergwald und haben einen ersten Blick auf den Vernagt-Stausee bevor es zur Berglalm noch einmal etwas steiler ansteigt. Der Weiterweg führt nun auf Steig Nº13 leicht ansteigend, oberhalb der Waldgrenze über die weiten Gerstgraser Böden mit ihren Almweiden und schließlich wieder abwärts zu der am Waldrand liegenden, nicht bewirtschafteten Grubalm. Von da an führt der Steig anfangs flach, dann steiler werdend hinunter zum Vernagger Stausee, über dessen Damm zum Dörfchen Vernagt.

Rückfahrt nach Kurzras mit dem Bus.

Einkehrmöglichkeiten :          hier gehts nach oben                  Berglalm   Info