Lazinser Hof

Von Pfelders zur Andelsalm

Lage:  Die Andelsalm befindet sich inmitten des Wandergebietes
Naturpark Texelgruppe. Info

    Startpunkt und Ziel  der Rundwanderung
ist der große Parkplatz am Ortseingang von Pfelders Info
Auch Linienbusse (Linie 240) Info
fahren den Ort von Meran bzw. von Sankt Leonhard aus an.

Streckenlänge:    ca. 16,5 km         Gehzeit:    ca. 6 Stunden 15 min.

Aufstiegsleistung:  ca. 730 Höhenmeter
Abstiegsleistung:   ca. 730 Höhenmeter

die tour:  - 06/2007 -   ⇒ Tourenkarte zum drucken

Die Andelsalm liegt sehr abgeschieden auf einem Hochplateau. Wer eine bewirtete Alm erwartet, den muss ich allerdings enttäuschen: die Andelsalm ist eine reine Kuhalm. Rucksackvesper und genügend Getränke mitzunehmen ist angesagt!

Andelsalm








Von Pfelders gehts zunächst auf der Forststraße (Weg Nº8) in leichtem Anstieg in Richtung Lazins. Der Weg führt durch lichten Lärchenwald stets links des Pfelderer Baches entlang. Nach etwa 1 Stunde erreichen wir das Gehöft Lazins und dem Weg weiter folgend kommen wir nach weiteren 40 Minuten Gehzeit an die Lazinser Alm. Hier sollten wir uns eine Rast gönnen, denn während der nächsten 3 - 4 Stunden bietet sich keine weitere Einkehrmöglichkeit.

Kurz unterhalb der Lazinser Alm setzen wir unsere Wanderung zunächst in Richtung Spronser Joch (Weg Nº42) fort. Der Wegverlauf geht in leichtem Auf und Ab hinein in das Tal des Tschiglbaches. Nach etwa 2,5 km, unweit der Bockhütte teilt sich der Weg. Wir setzen unsere Wanderung auf der rechten Bachseite fort (Weg Nº41), wo kurz danach der etwa 1–stündige Aufstieg zur Andelsalm beginnt.

Der Rückweg (Weg Nº40) über die Lazinser Alm und weiter nach Pfelders führt jetzt nur noch bergab. Nach einer halben Stunde Gehzeit treffen wir auf den Meraner Höhenweg (Nº24) der von der Stettiner Hütte kommend in vielen Kehren hinunterfürt zur Lazinser Alm und zurück nach Pfelders.

Einkehrmöglichkeiten :      hier gehts nach oben      Lazinser Hof ,   Lazinser Alm ,
sowie verschiedene Gastbetriebe in Pfelders.